EDV Kurse für Schulen

Für Schulen haben wir folgendes Angebot, die Kurse können aber auch individuell auf die Schule zugeschnitten werden:

Fit für KIT I

für Grund- und Mittelschullehrpersonen die noch weniger mit dem PC arbeiten, also bei denen z.B. richtiges Speichern noch nicht selbstverständlich ist

Grundbegriffe zum Arbeiten mit dem PC; Windows, Windows Explorer; Textverarbeitung mit Word; Tippprogramm; Zeichnen; Recherchieren und individuelle Wünsche der Lehrpersonen

Inhalt:

  • Begriffe und Grundverständnis des PCs kennenlernen
  • Arbeiten mit Windows (Programme, Apps, Explorer, Ordner und Dateien,…)
  • Arbeiten mit Word (speichern, formatieren, Bilder in Texte einfügen, Tabellen,…)
  • 10-Finger schreiben mit einem Tippprogramm oder online
  • Recherchieren im Internet mit Kindersuchmaschinen und Google
  • Zeichnen am Computer mit Paint oder online mit einem Gratistool

Dauer: 2 Nachmittage

Fit für KIT II

für Grund- und Mittelschullehrpersonen die schon etwas mehr mit dem PC arbeiten, also die z.B. speichern, markieren, formatieren schon selbstverständlich einsetzen

Textverarbeitung mit Word – ausgewählte Themen; Präsentationen und Plakate mit PowerPoint; Einführung in Excel; Recherchieren und Bewerten im Internet; Zeichen, Tippen, je nach Wunsch der Lehrpersonen

Inhalt:

  • Arbeiten mit Windows Explorer
  • Arbeiten mit Word (ausgewählte Themen, wie z.B. Formatvorlagen)
  • PowerPoint (Plakate erstellen, Präsentieren im Allgemeinen und Erstellen einer Präsentation)
  • Excel (Berechnungen, einfache Statistiken erstellen)
  • Internet (Recherchieren und Bewerten)
  • 10-Finger schreiben, Zeichnen,… je nach Wunsch

Dauer: 2 Nachmittage

Fit für KIT im Bereich Internet

für Grund- und Mittelschullehrer/innen

Effizientes Recherchieren und kritisches Beurteilen von Inhalten; Begriffe, die man kennen sollte; Hintergrundwissen über Suchmaschinen und Social Media; Regeln, Rechte und Pflichten; Gefahren und Fallen im Internet

Inhalt:

  • Begriffe im Internet
  • Effizientes Recherchieren mit verschiedenen Suchmaschinen (Kindersuchmaschinen, Google und andere)
  • kritisches Beurteilen von Inhalten (welche Möglichkeiten es dazu gibt)
  • Hintergrundwissen über Social Media, Google, Cockies, Filterblase,… und was es mir hilft, wenn ich sie verstehe
  • Regeln, Rechte und Pflichten beim Mitgestalten im Internet
  • Gefahren und Fallen im Internet und wie man sich davor schützen kann
  • nützliche Internetseiten und Apps für Lehrpersonen
  • viele praktische Beispiele

Dauer: 2 Nachmittage

Praktische Übungen am PC

für Grund- und Mittelschullehrer/innen

Inhalt:

  • Beispiel, Beispiele, Beispiele, die die Lehrpersonen einfach so für ihren Unterricht übernehmen können im Bereich Windows, Windows Explorer, Word, PowerPoint, Internet, Excel

Dauer: 2 Nachmittage

Gratistools für Lehrpersonen und Referenten

für Grund- und Mittelschullehrer/innen

Mit Doodle einen Termin mit mehreren Personen vereinbaren oder eine schnelle Umfrage starten, in der Cloud speichern und für andere freigeben, gemeinsam mit Mindmeister eine Mindmap entwickeln und grafisch darstellen, Zusammenarbeiten mit Padlet, gemeinsam und zeitgleich in einem Dokument schreiben mit eduPad oder ein schnelles Quiz oder eine Umfrage mit Smartphones und Kahoot oder ohne Smartphones und Plickers veranstalten. Es gibt für alles Tools, gratis, niederschwellig und praktisch.

Inhalt:

  • Einen Termin mit Doodle
  • Speichern und Teilen in der Cloud
  • Grafisch darstellen mit Mind Map
  • Zusammenarbeiten mit Padlet
  • Gemeinsam schreiben mit eduPad
  • Ein Quiz mit Kahoot
  • Umfragen mit Plickers

Dauer: 2 Nachmittage

Grundschulkinder Schritt für Schritt in Word einführen

für Grundschullehrer/innen

Mit ausgewählten Übungen Schritt für Schritt das Textverarbeitungsprogramm Word erlernen

Inhalt:

  • Begriffe und Grundverständnis des PCs kennenlernen
  • Programme / Apps finden, öffnen schließen
  • Arbeiten mit der Maus
  • Arbeiten mit der Tastatur
  • der Cursor
  • richtig speichern
  • Fenstertechnik
  • Explorer, Ordner und Dateien,…)
  • Windows: Fenstertechnik, Grundbegriffe
  • Buchstaben, Symbole, Zeichen
  • schreiben, löschen, verschieben, kopieren, einfügen, überschreiben
  • Zeilen, Absätze und Seiten
  • markieren
  • formatieren
  • Formen einfügen und bearbeiten
  • Bilder einfügen

Dauer: 2 Nachmittage

Gimp – Zeichnen mit dem Gratisprogramm

für Lehrpersonen – Kenntnisse im Umgang mit dem Computer und guter Umgang mit der Maus sind Voraussetzungen

Gimp ist ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm, ähnlich dem Programm Photoshop. Es bietet komplexe Funktionen, um mit Bildern zu arbeiten. Neben den Tools die Bilder zu korrigieren, kann Gimp auch mit Ebenen arbeiten, retuschieren, Masken und Pfade anwenden, Collagen und Texte erzeugen, verzerren und transformieren und noch viel mehr. Der Fantasie beim Arbeiten mit Gimp sind keine Grenzen gesetzt.

Inhalt:

  • Theorie (Bildeigenschaften, Bildbearbeitung, Bildformate,…)
  • Korrekturen (Farben, Kontraste, Tonwerte, Weißabgleich,…)
  • Zuschneiden
  • Filter anwenden
  • Speichern und Exportieren
  • verschiedenste Tools
  • Arbeiten mit Ebenen
  • Retuschieren
  • verzerren, transformieren, mit Perspektiven arbeiten
  • Texte erstellen und bearbeiten
  • Arbeiten mit Masken

Dauer: 2 – 4 Nachmittage

Elternvortrag:

Medienkompetenz – eine Herausforderung für Schüler, Lehrer und Eltern

Warum ist Medienkompetenz so wichtig und wie kann man zu Hause und in der Schule den Kindern dabei helfen, diese Kompetenz zu erwerben? Medienkompetenz heißt nicht nur, die digitale Technik zu beherrschen. Zu Medienkompetenz gehört viel mehr und dabei sind nicht nur die Schüler, sondern auch die Eltern und die Lehrer gefordert.

Inhalt:

  • Was ist Medienkompetenz?
  • Hintergrundwissen über Social Media, Google, Cockies,…
  • Kritisches Beurteilen von Inhalten
  • Regeln und Pflichten
  • Internetsucht, Spielsucht, Gefahren und Fallen
  • wie man sich davor schützen kann
  • Was können Eltern tun? Was können Lehrpersonen tun?
  • Wohin geht unsere digitale Reise?

Dauer: 1-2 Stunden